Ausstellung rund um die Panke und ihre Paten

von Joachim Faust am 14.03.2013

Das Flüsschen hat Paten und steht im Mittelpunkt einer aktuellen Ausstellung

Vorstandsmitglied M. Strecker bei der AusstellungseröffnungZur Umsetzung der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie wird Berlin bis zum Jahre 2015 den Verlauf der Panke renaturieren. Auf 19 Kilometern sollen neun Querbauwerke zurückgebaut werden. Insgesamt werden 17 Millionen Euro ausgegeben, wobei auch Mittel für die Regenwasserbehandlungsanlagen und die Verbesserung von Regenrückhaltebecken eingeschlossen sind.

Die Ausstellung "Panke 2015 - Botschaften am Fluss" ist ein Projekt von panke.info e.V. und dem Jugendkulturzentrum Mühlenstraße 24. Die Ausstellung wurde am 6. März 2013 in der Berolina Galerie im Rathaus Mitte,  Karl-Marx-Allee 31, eröffnet. Sie ist werktags in der Zeit von 9 bis 18 Uhr zu sehen. Erleben Sie entlang des 27 km langen Laufes von der Quelle in Bernau bis zu ihren Mündungen in die Spree in Berlin-Mitte die Vielfalt der Menschen und Projekte, die sich mit der Panke verbunden fühlen. Es gibt unzählige Möglichkeiten, sich aktiv an der Belebung des Stadtgewässers zu beteiligen, wie gemeinsame Aufräum- und Putzaktionen, Frühstück am Wasser, Familien- und Kunstaktionen.

Mehr als 20 verschiedene Akteure sind mit ihren selbst gestalteten Modulen an der Ausstellung beteiligt. Lassen Sie sich einladen, dabei zu sein und viel Spannendes zu entdecken! Gern werden auch gesonderte Führungen und Erlebnisgänge angeboten.

Auf der Internetseite der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt und beim Verein panke.info e.V. erhalten Sie weiterführende Informationen zum Projekt "Panke 2015", u.a auch die Möglichkeit "Bachpate" zu werden.

 

Gespräche bei der AusstellungseröffnungAusstellung „Panke 2015 – Botschaften am Fluss“, 6.3. bis 26.4.2013, Berolina Galerie im Rathaus Mitte, Karl-Marx-Alee 31, geöffnet Mo–Fr 9–18 Uhr, Eintritt frei.
 

Text: Deinkiez.de

Ältere Themen:

panke.info lebt und wächst weiter

Damit wir als Verein weiterhin gut arbeitsfähig sind, brauchen wir sowohl Mitglieder, als auch Personen, welche bestimmte Aufgabenbereiche abdecken.

Der Verein panke.info vor dem Aus?

Der Verein panke.info vor dem Aus?

Land unter an der Panke - Hochwasser in der Nacht vom 21. zum 22.08.2012

Artikel der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umweltschutz zum Panke-Hochwasser

Panke-Hochwasser: Wer den Schaden hat...

Bericht im Berliner Abendblatt über das Hochwasser

Zurück