Bundesstraße 96 a

Die B 96 a überquert die Panke als Schönholzer Straße in PankowDa die Strecke auf West-Berliner Stadtgebiet entlangführte, wies die DDR zwischen Mahlow und Birkenwerder eine Ausweichstrecke aus, die heute als B 96a bezeichnet wird. Sie quert die Panke in Berlin-Pankow als Schönholzer Straße am östlichen Ende des Bürgerparks. Die eigentliche B 96 führt von Zittau über Berlin-Mitte an die Ostsee und galt als eine der Hauptverkehrsachsen der DDR.

Die B96 a quert die Panke als "Schönholzer Straße" an der Grenze zwischen den Ortsteilen Pankow und Niederschönhausen. Die 1925 entstandene Brücke dürfte wohl die schönste Pankebrücke sein. Zu der Brückenanlage gehören eine laubenartige Überdachung, ein Verkaufskiosk und eine Putten-Skulptur. Die Brücke wurde im Zweiten Weltkrieg nicht beschädigt und zu DDR-Zeiten auch nicht verändert. Die Brücke stellt die nordöstliche Begrenzung des Bürgerparks dar. Auf ihr verkehrt die Straßenbahnlinie M 1 der BVG.