Panketal-Röntgental

S-Bahnhof in RöntgentalDie Bahnhofstraße mit dem S-Bahnhof Röntgental ist ein sehenswertes Baudenkmal dieser Landhaussiedlung, die ihren Namen 1899 erhielt. Namensgeber war der Nobelpreisträger für Physik Wilhelm Conrad Röntgen.

Der Bahnhof wurde 1913-16 bei der Höherlegung des Bahndamms der Stettiner Bahn von den Architekten Schwartz und Cornelius errichtet. Bei der Besichtigung des Bahnhofs sind die Details der Ausstattung der Bahnhofshalle eine besondere Erwähnung wert.

Info zum Pankeweg: Der Pankeweg führt am  Bahnhof Röntgental und an hübschen Vorstadtvillen vorbei. An der Brückenstraße verlässt man das Ortsgebiet von Panketal und überschreitet mit der Gemeindegrenze auch die Landesgrenze nach Berlin. Kurz hinter dem Ortsschild muss man nach links auf einen kleinen Trampelpfad ausweichen. Der Weg ist eine Umleitung, da ein Eigentümer derzeit verhindert, dass der Pankeweg weiter über die Felder gebaut werden kann.