Berlin-Blankenburg

Dorfkirche Blankenburg im DorfangerWie so oft an der Panke, gibt es in Blankenburg scheinbar nichts besonderes zu entdecken. Das einst bäuerliche geprägte Dorf (1375 erstmals erwähnt), das 1920 als Ortsteil nach Groß-Berlin eingemeindet wurde, verfügt noch über einen typischen Dorfanger, und wie es sich gehört, steht die Dorfkirche mittendrin. Über den leuchtend roten Turmhelm dürfen sich die Blankenburger erst wieder seit 1998 freuen - viele Jahre lang erinnerte der Kirchturm an den Zweiten Weltkrieg. Leider ist nicht nur der Anger vom Verkehr der Ausfallstraße umtost, sondern auch das Pankeufer: die Autobahn A 114 führt seit den 1980er Jahren mitten durch die Einfamilienhaussiedlungen am Westrand Blankenburgs. Schon seit dem 19. Jahrhundert durchschneidet auch die Stettiner Bahn die Blankenburger Gemarkung, doch dafür erhielt der 6500 Einwohner zählende Ortsteil im Jahr 1915 an dieser Strecke seinen schönen Jugendstilbahnhof, der nach einer Grundrenovierung wieder im alten Glanz erstrahlt. Immerhin binden gleich zwei S-Bahn-Linien Blankenburg an die Berliner Innenstadt an. Was es sonst noch zu Blankenburg zu sagen gibt? Die Flächen mit Kleingärten sind im Verhältnis zur Größe des Ortsteils rekordverdächtig. Wer also genau hinschaut, kann in Blankenburg einiges entdecken....

Die Autobahn A 114 überquert die Panke in Blankenburg.  

 

 

Der Bahnhof BlankenburgInfo zum Pankeweg: Der Pankeweg wechselt an der Straßenbrücke (Bahnhofstraße) die Pankeseite. Fährt man hingegen nach links in die Bahnhofstraße, gelangt man nach ca. 200 m zum S-Bahnhof Blankenburg (S2, S8, Bus 124), der im Jugendstil errichtet wurde Der Bahnhof ist ein sehr guter Ausgangspunkt für Panke-Touren. Zurück zum Pankeweg: Nach Überquerung der Bahnhofstraße geht es durch Kleingärten. Hier ist die Panke ein wenig aufgestaut, und rechts zweigt der Nordgraben ab. Der Weg führt nun (mit der Geräuschkulisse der Autobahn im Hintergrund) zu ausgedehnten Fischteichen. Der neu ausgebaute Pankeweg verlässt die Panke an der Autobahnausfahrt an der Pasewalker Straße.